KOMPETENT SYMPATHISCH TRANSPARENT

Anker für Menü

Die schornsteinfee ist

Kompetent

Erhalten Sie einen Einblick in meine Tätigkeit als
Schornsteinfegerin und lesen Sie, mit welchen Leistungen
auch ich Ihnen weiterhelfen kann.

Meine Leistungen

Anker für Menü

Die schornsteinfee ist

SYMPATHISCH

Damit Sie wissen, wer Ihnen da aufs Dach steigt: Machen Sie sich doch ein Bild von mir und lesen ein wenig über meinen Werdegang.

Über mich

Anker für Menü

Die schornsteinfee ist

TRANSPARENT

Was macht ein Schornsteinfeger eigentlich alles und was kann vor allem ich für Sie tun? Hier erhalten Sie interessante Infos rund um meinen Job.

Warum sollte ich zu Beata Niculescu wechseln?

Beata ist eine starke Persönlichkeit, die ihren Job sehr ernst nimmt und gewissenhaft ausführt. Sie ist außerdem Expertin für Brandschutz und Betriebssicherheit aller Heizanlagen. Kombiniert mit einer positiven Einstellung ist Beata Niculescu eine flexible Dienstleisterin, bei der Sie mit exakter, hochwertiger Arbeit rechnen dürfen.

Warum werden die Heizanlagen eigentlich „zweimal“ geprüft?

Wenn Sie einen Handwerker bestellen, der Ihre Heizanlagen wartet, nimmt dieser auch Messungen vor. Viele fragen sich, weshalb es dann notwendig ist, den Schornsteinfeger zu bestellen, der ebenfalls Messungen vornimmt.
Um Brandschutz und Betriebssicherheit zu gewährleisten, sind die Messungen durch den Schornsteinfeger gesetzlich vorgegeben und Eigentümer sind dazu verpflichtet, alle Befeuerungsanlagen durch einen Schornsteinfeger überprüfen zu lassen. Diese Pflichten sind in der Kehr- und Überprüfungsordnung – KÜO und der Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen - 1. BImSchV festgeschrieben.
Außerdem ist der Schornsteinfeger dafür zuständig, dass Ihre Daten auch verwaltet und Statistiken dazu geführt werden. Er führt Briefverkehr mit vielen öffentlichen Stellen und Ämtern zu seinen Ergebnissen und Arbeiten. Durch diese gründlichen Tätigkeiten kann stets der Status Ihrer gesamten Anlagen nachvollzogen werden.

Welcher Schornsteinfeger ist für mich zuständig?

Zweimal innerhalb von sieben Jahren fordert der Staat eine Feuerstättenschau. Der Bezirksschornsteinfeger richtet den zugehörigen Feuerstättenbescheid an den Eigentümer des Grundstücks oder der Räume. Diese wird von Ihrem Bezirksschornsteinfeger durchgeführt, der durch das Landesverwaltungsamt bestellt ist. Die seit 2013 greifende „Zuständigkeit“ bezieht sich hier nur noch auf die hoheitlichen Tätigkeiten. Alle anderen zu erledigenden Arbeiten wie die Abgaswegeüberprüfung oder die Schornsteinreinigung können von einem Schornsteinfeger Ihrer Wahl übernommen werden.
Das Thüringer Landesverwaltungsamt hält auf einer Übersicht Ihren Bezirksschornsteinfeger in Thüringen fest. Gehen Sie dazu auf www.thueringen.de und geben „Aufteilung Bezirke“ im Suchfeld ein.

Wie gehe ich vor, wenn ich meine Anlagen überprüfen lassen möchte? Brauche ich einen schriftlichen Laufzeitvertrag?

Wenn Sie Ihre Feueranlagen überprüfen lassen wollen, legen Sie dem Schornsteinfeger Ihren letzten Feuerstättenbescheid vor. Die erledigte Arbeit muss gegenüber dem Bezirksschornsteinfeger in Form eines Formblattes nachgewiesen werden.
Wenn Sie keinen Feuerstättenbescheid haben, wenden Sie sich zuerst an Ihren bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger. Dieser stellt Ihnen den Feuerstättenbescheid aus. Den Bescheid legen Sie dann einem Schornsteinfeger Ihrer Wahl vor.
Für Schornsteinfegeleistungen benötigen Sie keinen schriftlichen Laufzeitvertrag. Jedoch müssen Sie sich an die gesetzlichen Vorgaben zur Kontrolle Ihrer Anlagen halten, sofern Sie Eigentümer des Grundstücks und der Räume sind.

Was sind hoheitliche Aufgaben, Feuerstättenschau & Feuerstättenbescheide?

Die Feuerstättenschau ist zweimal innerhalb von sieben Jahren gesetzlich vorgeschrieben. Der jeweilige Bezirksschornsteinfeger überprüft hier sämtliche Anlagen und hält die Ergebnisse der Prüfung auf einem Feuerstättenbescheid fest. Eventuelle Mängel müssen fachgerecht behoben werden. Danach kontrolliert der Bezirksschornsteinfeger, ob alle Mängel behoben wurden und damit ob Brandschutz sowie Sicherheit wieder gewährleistet werden können.
Weiterhin gehören noch die Verwaltung des Kehrbezirkes, die Führung des Kehrbuches, die Abnahme von neuen Anlagen und die Stilllegung alter Anlagen auch zu hoheitlichen Tätigkeiten.

Was sind freie Tätigkeiten von Schornsteinfegern?

Freie Tätigkeiten sind die, die man von einem beliebigen Schornsteinfegerbetrieb bestellen kann:

  • Reinigung und Überprüfung von kehr- und prüfungspflichtigen Anlagen (Kehren/Messen nach KÜO)
  • Schornsteinfegerarbeiten, die für kleine und mittlere Feuerungsanlagen durch Rechtsverordnung nach § 23 Absatz 1 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Immissionsschutz-Messung) vorgeschrieben sind

Anker für Menü